Kostenloses Mini-Coaching vereinbaren   +43 (0) 660 / 2100 285       daniela.kraincic@machtwort-marketing.at

“Schreibblogade?” Meine 3 Top-Strategien, wie du schnell & mühelos wertvollen Content findest.

machtwort-marketing-wertvoller-content-800

Du hast alles perfekt geplant ‒ deine Zielgruppe steht, deine Hauptmessages sind für dich sonnenklar, deine Vision könnte deutlicher nicht sein …  jetzt musst du “nur noch” online sichtbar werden, raus aus der Anonymität und rauf auf die Bühne! Denn dort sind sie, deine Traum-Zielgruppen, die nur noch auf dich warten und darauf, endlich mit dir zusammenzuarbeiten …
Der Plan ist grundsätzlich großartig, der Haken dabei ‒ wie sehen die Texte für Website, Blog, Newsletter, … aus, die deine Kundinnen und Kunden von dir überzeugen, die ihr Vertrauen gewinnen?
Hier sind meine Top-3-Strategien, wie du mühelos zu wertvollem Content kommst ‒ ganz ohne Panik vor dem berühmten weißen Blatt.

 

Strategie 1 für wertvollen Content > Fokus auf den Ausgangspunkt!

Du hast alles optimal vorbereitet, um endlich online sichtbar zu werden. Ideen sind zur Genüge vorhanden, Messages, die an die Zielgruppen wollen, ebenso wie auch knackige Inhalte, die erzählenswert sind.
Und dennoch starrt dich ein weißes Blatt Papier derart unverblümt an, dass du dich fragst, wo die letzten Wochen an Planung für dein “Rausgehen an deine Lieblingszielgruppen” geblieben sind?

Der Auftrag scheint sonnenklar: Social Media-Community bespaßenregelmäßig Blogartikel schreiben und bewerben, Website für die Suchmaschinen optimierenNewsletter aussenden, …

Aber es hat eine wahre
Schreib-Blockade von dir Besitz ergriffen ‒ dein Blogartikel will und will sich nicht verfassen lassen. Eine echte “Blogade”? Tausende Gedanken jagen dir durch den Kopf, du willst deinen Interessent*innen alles sagen, ihnen helfen, dein Wissen beweisen. Möglichst viel, möglichst schnell, möglichst perfekt … Das kenne ich ebenfalls zur Genüge. Zu viele gute Ideen auf einmal sind häufig ein Grund, warum man Startschwierigkeiten bekommt. Als Expert*in hat man und frau es nicht gerade leicht. Was soll zuerst hinaus? Was ist wichtig? Was relevant? Was banal?

 

machtwort-marketing-stifte-schreibblockade-800

 

Im Marketing hat sich eine Strategie besonders bewährt, und zwar jene der Klarheit!
Wir greifen eher zu Marken und wir vertrauen eher Expertinnen und Experten, die deutlich und einfach erklären, was sie mir als Interessent*in bringen. Keine reine Leistungsshow, sondern pure Vorteilskommunikation! Was habe ich von deiner Leistung? Wofür lohnt es sich, mit dir zusammen zu arbeiten? Was willst du mir in deinem Text denn sagen, raten, beibringen? Diese Fragen solltest du beantworten  klar, deutlich, gut strukturiert;)

Wie du das schaffst?
Nun, es hat vor allem mit der richtigen Reihenfolge im Marketing zu tun: Solange du dir in einem ersten Schritt nicht zu 100 % im Klaren darüber bist, wofür deine Marke steht, wofür du selbst stehst, wirst du an einem zweiten, dritten, … Schritt immer um “gerade Sätze” in diversen Textsorten ringen ‒ egal, ob in einem Blog, Newsletter oder in einer vermeintlich “einfachen” Verkaufs-E-Mail. Auch Social Media-Beiträge, -Storys können wie ein weißes Blatt Papier wirken.

Das heißt für dich > zurück an den Start- … GedankenFokussiere noch einmal genau auf deine Vision und darauf, was du in diesem Jahr für deine Kundinnen und Kunden erreichen willst. Was willst du ihnen als Ergebnis liefern?

Stell’ dir vor, du bist Steuerberaterin und willst dich als Expertin etablieren und online sichtbar werden.
Du könntest dir als Vision vornehmen, dass du einer bestimmten Zielgruppe diese komplexen Inhalte möglichst strukturiert und gefällig aufbereitest und dies dazu beiträgt, dass diese Unternehmerinnen immer selbstständiger und selbstbewusster werden und ihre Unternehmen auf solide Beine stellen, mit der Aussicht auf gutes Wachstum.
Hast du diesen einen zentralen Gedanken für dich geprägt, gieße ihn in ein knackiges Statement (dies ist deine Vision). Danach sollte es dir leichter fallen, jeden Text aus deiner Feder im passenden Medium in diese Richtung zu formulieren. Dies sollte natürlich einem gewissen strategischen Plan folgen.

So könnte eine mögliche Strategie dafür aussehen: 
Strukturiere für dich eine relevante Finanzperiode durch und identifiziere die zu erreichenden Meilensteine für deine zukünftige Klientel. Stelle fest, wo die Hauptprobleme deiner Kund*innen liegen und hole sie mit deinem Wissen sowie deinen Texten genau dort ab. Du als Expertin für Finanzen weißt am besten, welches Wissen zu welcher Zeit für den Laien erforderlich ist, um in seinem Business erfolgreich zu sein.

Und genauso ist es im Marketing: Jeder Schritt ist eine logische Konsequenz und folgt auf den nächsten.
Wie einem Schachspiel gleich, wo du ganz genau jeden Zug überlegen solltest, denn sonst … Schach matt.

 

machtwort-marketing-7-simple-schritte-fuer-onlinesichtbarkeit-3

 

Viele deiner “Leads” folgen möglicherweise so gar keinem Plan und lassen steuerlich mitunter Einiges liegen. Und hier kommst du mit z.B. deinem Fach-Blog für “Steuer-Starter” ins Spiel: Zeige ihnen deinen roten Faden, auf den es ankommt, um als Unternehmer*in erfolgreich zu sein. Mach’ ihnen dein Einstieg in deine Materie möglichst einfach und führe sie sicher durch die Komplexität. Brich’ vom Groben zum Detail herunter und skizziere den Weg von A nach B. So und in möglichen Gesprächen mit Kundinnen und Kunden erfährst du sehr schnell, wo die Hürden liegen und an welchem Punkt welche Information erforderlich ist, um weiterzukommen.
Zeichne dir also einen roten Faden, anhand dessen dein gesamter Content für deine Zielgruppe verlaufen soll.
Und dann entscheidest du, welchen Inhalt du strategisch als “Einsteigerinhalt” kostenfrei als wertvollen, hochqualitativen Ratgeber ausgibst, um beispielsweise zu 
Newsletterabonnent*innen zu kommen. Je wertvoller dieser “Leadmagnet” ist, desto rascher werden dir Menschen vertrauen, denn dessen Qualität impliziert deine Eignung als Expert*in.

Aber bevor du mit dem Texten loslegst, lass’ mich dir empfehlen, dass du dir als nächsten wichtigen Schritt nach deiner Fokussierung auf deine Ausrichtung, deine Positionierung und deine Vision überlegst, wer am besten zu dir passt und wem du deine Inhalte überhaupt erzählen willst. 

 

machtwort-marketing-blog-online-sichtbar-werden-fuer-coaches-3


Strategie 2 für wertvollen Content > Finde sie, die ideale Zielgruppe!

Wenn du dir vorstellst, mit Sabine, Susanne oder Sylvie zu sprechen, Vertreterinnen deiner optimalen Zielgruppe, dann ist es viel einfacher, Überschriften für wichtige Themen zu finden, die Sabine, Susanne oder Sylvie auch brennend interessieren. Es geht um Inhalte, die sie benötigen, um in ihrem Business voranzukommen, um erfolgreich zu sein.
Und auch hier ein kleiner Hack an dieser Stelle: Je enger und genauer du deine Zielgruppe anspitzt, desto eher gelingt es dir, deine Botschaften, Inhalte und Tipps so zu platzieren, dass sie auch klar und deutlich werden und dass deine Zielgruppen auch verstehen, was du ihnen sagen willst.

Mein bewährter und beliebter Tipp zur Zielgruppe: Lass’ dir hier am Anfang lieber etwas Zeit und geh’ wieder in dich, um herauszufinden, mit wem du am liebsten in Zukunft zusammenarbeiten willst. Es macht wenig Sinn, mit genau jenen zu arbeiten, die ausschlaggebend dafür waren, dass du selbstständig geworden bist;)
Sei daher ehrlich zu dir selbst und gehe deinen eigenen Wünschen auf den Grund: Was willst du wem genau mit auf den Weg geben? Worin hättest du die größte Freude und Befriedigung? Was möchtest du als konkretes Ergebnis für deine Zielgruppe?

 

 

machtwort-brain-glühbirne

 

Strategie 3 für wertvollen Content > Plane jetzt deinen roten Faden ‒ für deine Kundinnen und Kunden, aber auch für dich selbst!

Als Marketingleiterin habe ich in den letzten 15 Jahren in verschiedenen Branchen und Unternehmen eines gelernt: Ist dein Plan schriftlich fixiert, fällt es jedem und jeder viel leichter, danach zu arbeiten. Es ist kein Strohhalm, an den man sich klammert, es ist ein starker Rückhalt, eine Versicherung, eine erste Ausrichtung, wie man rasch ins Tun kommen kann.
Ich arbeite sehr gerne mit einem Contentplan, in den ich mein gesamtes Marketingjahr eintrage ‒ mit Themen pro Woche, meinen idealen Postingplänen für Social Media, Newsletter und Blog. Habe ich dieses Schema visuell vor mir, fallen mir immer weitere Inhalte ein, die ich sofort in den Plan mit aufnehme. Ein paar Tage sacken lassen, nochmal prüfen und dann einfach starten. Better (mal) done than perfect, Ladies. Wie immer.

Schreibe mir, wenn du diesen Contentplan von mir haben willst und ich schicke ihn dir gerne zu:
kraincic@machtwort-marketing.at  

Liebe Grüße von Daniela

PS: Von Aha? zu Voilà! Hol’ dir den roten Faden, die richtige Reihenfolge & Wissen zum perfekten Timing in deinem Marketing und arbeite mit mir   4 Optionen gibt es:

_1. Hol’ dir mein kostenfreies eBook, den ‒ Marketing.Schrittzähler.Plan. ‒ und lerne, wie du in 7 simplen sofort umsetzbaren Schritten dein Marketing Schritt für Schritt auf Ziel einstellst, ohne länger Zeit & Geld zu verbrennen. >> Klicke hier.

_2. Folge mir auf Facebook. Alles rund um cleveres & kreatives Marketing mit vielen Tipps & Tricks zu stimmiger Kundenansprache, Reichweite, Content sowie zu deiner Positionierung als Expertin. >> Klicke hier.

_3. Nimm‘ teil an meinem betreuten Online-Kurs “Marketing Maniac”. Perfekt für Dienstleisterinnen, Beraterinnen, Coaches & Expertinnen, die ihr Marketing strategisch und in machbaren Schritten anpacken möchten. Hol’ dir die Details unter kraincic@machtwort-marketing.at 

_4. Arbeite 1:1 mit mir im Online- oder Präsenz-Coaching und lerne Schritt für Schritt, wie du mit authentischem, kreativem Marketing für deine Traumkund*innen online sichtbar wirst. Schreibe mir unter kraincic@machtwort-marketing.at


Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

account android arrow-alt-circle-down arrow-alt-circle-left arrow-alt-circle-right arrow-alt-circle-up arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up author bars behance blogger buffer caret-down caret-left caret-right caret-square-down caret-square-left caret-square-right caret-square-up caret-up cart-menu-1 cart-menu-2 cart-menu-3 cart-menu-4 categories chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up clock close comments cookies copyright coupon-discount date-modified date-published discord double-arrows-down double-arrows-left double-arrows-right double-arrows-up dribbble envelope-open envelope eye facebook fax flickr foursquare github gmail google-drive grid-view hashtag hollow-ring homepage instagram ios level-down-alt level-up-alt line link linkedin list-view login logout long-arrow-alt-down long-arrow-alt-left long-arrow-alt-right long-arrow-alt-up medium messenger mobile-menu mobile phone pinterest place qq quote-left quote-right quotes reading-time-hourglass reading-time-stopwatch reddit rss scroll-to-top search shazam shopping-bag shopping-cart side-panel-opening-2-left side-panel-opening-2-right side-panel-opening-left side-panel-opening-right skype slack small-arrow-down small-arrow-left small-arrow-right small-arrow-up sms snapchat soundcloud spinner spotify stackoverflow sync telegram tiktok times-circle tinder trello tripadvisor tumblr twitch twitter viber vimeo vine vkontakte website wechat whatsapp windows wishlist xing yelp youtube zoom