Das beliebteste Online-Tool im Home-Office!

machtwort-blog-online-kommunizieren-im-home-office

Lass’ dich bitte nicht von Panik und Fake News anstecken. Nutze jetzt die Situation und überlege aus dem Home-Office, wie du dein Business onlinefit machst. Starte mit Zoom und gestalte zum Beispiel Online-Meetings mit deinen Kundinnen und Kunden. Dies ist ein toller Service, mit dem du sie überraschen kannst.

Was ist Zoom und wie kann ich es bedienen?

Zoom ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem du online kommunizieren kannst für virtuelle Meetings, Konferenzen, Trainings, Coachings, uvm. Du brauchst, um mit deinen Kolleg*innen oder Geschäftspartner*innen online zu kommunizieren, ein Endgerät, also Smartphone, Tablet oder Desktop-PC, mit einer Kamera und einem Mikrofon. Und eine Internetverbindung;) Nur der, der zum Meeting einlädt, braucht einen Account. Die anderen nicht. www.zoom.us/download

Was kann ich mit Zoom genau machen?

Du siehst dein Gegenüber. Du hörst es. Also du kannst ganz normal sprechen, dein Training umsetzen, dich austauschen, etc. Du kannst eine Chat-Funktion zusätzlich nutzen, über die du Links teilen kannst. Du kannst sogar deinen Bildschirm teilen und somit Daten deinem Gegenüber freigeben, wenn du möchtest. Ganz unten hast du noch einmal einen Überblick zu den einzelnen Schritten.

Was bringt es mir und wie nutze ich Zoom für mein Business?

Ganz einfach – du bist damit jetzt ortsunabhängig, sparst Zeit,und kannst deinen Kund*innen jetzt einen Top-Kund*innen-Service anbieten. Vielleicht ist das für dich sogar ein zukünftiger, sinnvoller Kommunikationskanal. Ich mache zum Beispiel meine Coachings für meine Kundinnen und Kunden via Zoom, Skype, Tox, Wire oder Jitsi. Die letzten drei sind besonders top in puncto Abhörsicherheit, Datenverschlüsselung und Datenschutz. Lies’ dazu den Vorgängerartikel.

Wichtige Tipps zum Videotelefonieren: Beschaffe dir ein gutes Headset, denn damit hörst du besser. Auch eine gute Internetverbindung sichert dir eine bessere Qualität deiner Konversation. Achtung bei Anrufen via mobilen Geräten: Hier reduzieren Anrufe ohne W-LAN natürlich rasch das Datenvolumen.

Bitte bleib’ gesund! Und bleib’ daheim. In beidem unterstützen dich Tools wie Zoom.

Liebe Grüße von Daniela, die Marketing.Schrittmacherin.

PS: Hier geht’s zum Gratis-Strategie-Gespräch 😉 Einfach anrufen und mir Löcher in den Bauch fragen.
Abonniere meinen Newsletter und hole dir das neueste Update aus dem Marketing mit wichtigen Infos zu Online-Coachings.

machtwort-blog-zoom-bedienen

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge